Ein Gespräch mit Rob Budé

Familienunternehmen der zweiten Generation Budé Group

Rob übernahm im Jahre 2014 die Leitung des Unternehmens Budé Group. Nach seiner Ausbildung in Technischer Betriebswirtschaft, gefolgt von General Management in Nyenrode und einem Seitensprung zu ICT, trat er im Jahre 2008 in das Unternehmen ein.

Wie sein Vater mag er technische Herausforderungen. Insbesondere die technologische Innovation. Die Realisierung neuer Maschinen oder Produkte und die kommerzielle Anwendbarkeit.

 

Innovation

Der Gasshaker, die Deckelaufsetzmaschine oder der CubyKing sind großartige Beispiele. Maschinen, die für eine bestimmte Industrie entwickelt wurden, aber auch in anderen Branchen Potenzial haben. Rob glaubt unbedingt an die Möglichkeiten dieser Maschinen und mit seinem Enthusiasmus, seiner Überzeugungskraft und seinen modernen Marketing-Tools arbeitet er an neuen Produkt-/Marktkombinationen.

 

Leidenschaft

Bei dem Entwurf, der Entwicklung und Produktion von qualitativ hochwertigen Maschinen, liegt eindeutig seine Leidenschaft. National, aber bestimmt auch international. Der Schritt von Prototypenmaschinen zur Serienfertigung ist hier unüberwindbar, das weltweit Liefern von Maschinen ist nur mit einem bewährten Qualitätskonzept möglich.

Maschinenbauern

Rob arbeitet gerne mit echten Maschinenbauern zusammen. Neben ihrer Technologiekontrolle sind es auch kreative Menschen, die die Fähigkeit haben únd sich trauen um die Ecke zu denken. Wenn Sie innovativ sein möchten und maßgeschneiderte Maschinen oder Teile herstellen möchten, ist dieses Profil unverzichtbar.

Er spricht bewusst von “echten” Maschinenbauern. Ihm fehlt die spezifische Fachausbildung, die in den letzten Jahren von einer breiten höheren Berufsausbildung “Engineering” ersetzt wurde. Ein trauriger Rückgang. Laut Rob passt diese Ausbildung nicht in die Geschäftswelt, in der man nach Spezialisten sucht.

 

Neue Kollegen mit Ambition

Deshalb ist es so schwierig, offene Stellen zu besetzen. “Wir suchen Fachidiote, die mit ihren Händen arbeiten können, neue Kollegen, die gemeinsam mit uns die technischen Herausforderungen annehmen wollen.”

Budé Group besteht seit über 30 Jahren und es gibt genug Ehrgeiz, um auch die nächsten 30 Jahre erfolgreich zu sein! Vielleicht wird die dritte Generation schon bald den Stab übernehmen wollen.

“Wir suchen Fachidiote, die mit ihren Händen arbeiten können, neue Kollegen, die gemeinsam mit uns die technischen Herausforderungen annehmen wollen.”

Rob Budé